Der Start als Yoga Anfänger

Yoga ist eigentlich sehr einfach und kann von jeden Menschen geübt werden. Darum sind hier bei uns im Yoga alle Willkommen, es bedarf keiner körperlichen Idealmaße, Dehnung und Beweglichkeit üben wir hier ein und ist keine Grundvoraussetzung um mit Yoga zu beginnen. Ebenfalls kannst du auf ein besonderes Outfit verzichten, im Yoga geht es darum, dass du dich wohl fühlst und so kommen kannst, wie es für dich passt. Um bei uns im Yoga to Share mitzumachen benötigst du nur Dich selbst, bequeme Kleidung und im Winter warme Socken. Alle anderen Hilfsmittel wie Matten, Decken und Kissen findest du hier vor Ort.

Wie sieht der Start ins Yoga nun aus?

Dazu möchte ich dir einen kleinen Einblick in das große Thema Yoga geben.
Wahrscheinlich hast du schon Yoga praktiziert, aber gar nicht gewusst das es Yoga ist…..

Yoga bedeutet kurz gesagt, Einheit Harmonie. Hier ist die Einheit von Körper-Geist und Seele gemeint. Mit Yoga wollen wir wieder zu uns finden, ruhiger und zufriedener werden. Dazu gibt es verschiedene Wege/Möglichkeiten auf die ich hier kurz eingehen möchte:
Es gibt den philosophischen Teil der sich mit den Fragen wie dem Sinn und den damit verbundenen Aufgaben des Lebens beschäftigt.
Den Weg der Konzentration und Meditation, hier geht es um Achtsamkeit und Beobachtung.
Wenn du schon einmal an einem Gottesdienst teil genommen hast, dann war das Yoga, nämlich Bhakti Yoga- Yoga der Hingabe.
Und der für uns wichtigste Weg als Yoga Anfänger ist der Hatha Yoga, der körperlich orientierte Yoga Weg. Hatha Yoga bedeutet kurz: Sonne-Mond, als wir wollen diese beiden Energien in uns harmonisieren.
Dazu stehen uns 5 Praktiken zur Verfügung:

  • Körperstellungen
  • Atemübungen
  • Entspannung
  • positives Denken
  • gesunde Ernährung

Im Vordergrund als Yogaanfänger praktizierst du bei uns natürlich die Körperübungen, Atmung und Entspannung. Die Entspannung ist die meist genannte Motivation, um mit Yoga zu beginnen. Auch die Krankenkassen unterstützen Yoga Anfänger um ihnen Entspannung näher zu bringen.
Eine weitere Motivation um mit Yoga zu beginnen sind Verspannungen im Rücken, Nacken und Schulterbereich. Manche wollen wieder beweglicher werden, andere suchen Achtsamkeit und Ruhe. Hier bei uns findest du auch einen behaglichen Ort um unter gleichgesinnten zu sein.

Zur Einführung bekommst du dann einen Yoga Anfänger Kurs der meist über 8 bis 10 Wochen geht. Am Anfang steht das Wiederfinden deiner gesunden Körperwahrnehmung  und mit einfachen Atemtechniken findest du deinen natürlichen Atemrhythmus wieder.
Sanfte Körperübungen schenken dir Dehnung, die daraus entstehende Beweglichkeit löst Verspannung und Blockaden auf. Der Abschluss einer jeden Yogastunde bildet die Tiefenentspannung, in dem du dann spürbar auf körperlicher und geistiger Ebene zur Ruhe kommst. Im Verlaufe des Kurses werden die Übungen dann im Einklang deiner Möglichkeiten vertieft und aufgebaut, so dass du nach diesem Kurs dich aktivierter und lebendiger fühlst. Bei Bedarf erfährst du etwas mehr aus den oben genannten Yoga Wegen und wir können Tipps zur gesunden Ernährung geben.

Nach diesem Kurs besteht die Möglichkeit, an extra dafür eingerichteten Stunden teilzunehmen, die das Erlernte vertiefen und so zu einem regelmäßigen Übungssystem für dich etabliert.

Idealerweise übst du dann Yoga einmal in der Woche, entweder hier bei uns oder bei dir zuhause. Vielleicht hast du auch die ein oder andere Übung für dich entdeckt, die dir gut tut und diese übst du selbständig täglich bei dir oder in der Arbeit. Schon die kleinsten Übungen können helfen, Verspannungen zu lösen, bzw. diese zu vermeiden, um somit beweglicher und zufriedener zu bleiben.

Komm und mach mit…

Starte deine Reise mit uns

YogaStunden

Workshops

Melde dich zum Newsletter an

1 jährige Yogalehrer Ausbildung 200 Std.

Start 01.10.2022

Komm…und sei mit dabei!
Es gibt noch zwei freie Plätze