Yogastunden

Unsere Yogastunden

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von Eversports zu laden.

Inhalt laden

Wähle deine Yogapraxis

In diesem Kurs bekommst du eine fundierte Einführung ins Yoga. Hier bist du richtig, wenn du noch ganz neu im Thema Yoga bist, oder nach einer längeren Pause einen strukturierten Wiedereinstieg vornehmen möchtest.

Du erlernst einfache und wirksame Entspannungstechniken die du in deinem Alltag leicht integrieren kannst.

Belebende Atemübungen (Pranayama) auf Grundlage physiologischer Atemtechnik schenken dir neue Energie. Sanfte und achtsame Körperübungen (Asanas) dehnen und kräftigen deinen Körper, dadurch lösen sich Verspannungen auf und schenken dir so ein positives und gesundes Körpergefühl.

Anfänger Kurse

Refine Class

Diese Klasse empfehlen wir dir, nachdem du einen Yoga Anfänger Kurs beendet hast, oder etwas daraus nachholen möchtest. Hier verfeinern wir das Erlernte und geben noch einmal individuelle Anleitung beim Üben.

Jede Stunde nimmt sich einen Übungsschwerpunkt heraus wie z.B. Hüftöffnung oder Drehungen (Twists),…

Für dich eine wunderbare Gelegenheit, an einzelnen Sequenzen genauer zu arbeiten.

Diese Yogastunde ist geprägt von längeren Sonnengrüßen, teils mit kraftvollen Variationen.

Dein Körper und Geist werden auf unterschiedlicher Art und Weise gefordert. Mal kraftvoll länger haltend, oder spürbar dehnend in die Stellung kommen.

Advanced Yoga

Yoga sanft

Diese Yogastunde richtet sich an all diejenigen, die eher ruhig und sanft Yoga praktizieren möchten. Auch bist Du hier willkommen, wenn Du durch körperliche Einschränkungen nicht an unseren üblichen Klassen teilnehmen kannst.

In dieser Klasse steht das Thema Rücken Gesundheit im Mittelpunkt. Die meisten Rückenbeschwerden kommen durch Verspannungen und Verkürzungen der Schulter – Rücken und Beckenmuskulatur.

Unser Arbeitsalltag ist oft sehr einseitig, überwiegend sitzend oder zwingt uns in Fehlhaltungen. Unser Ansatz dagegen: bewusste und gezielte Dehnung und Kräftigung der wichtigsten Muskelgruppen. Wir arbeiten mit bewusster Körperaufrichtung von den Füßen bis zum Scheitel, so entsteht spürbare Länge und Entspannung im gesamten Körper.

Du kräftigst deine Tiefenmuskulatur, damit deine Wirbelsäule und Schultern wieder frei bewegbar werden. Somit bleibst du dauerhaft fit und hartnäckige Verspannungen lösen sich auf.

Rücken Care Yoga

Yin Yoga

Yin Yoga ist ein ruhiger, tendenziell passiver Yogastil, der hauptsächlich im Sitzen oder Liegen praktiziert wird.
In dieser Klasse lernst du die Grundstellungen des Yin – Yogas kennen. Mit unterschiedlichen Hilfsmitteln wie Decken, Kissen und Bändern nimmst du die Stellungen über einen Zeitraum von 3 – 5 Minuten ein, um Weite und Dehnung zu spüren. Durch Variationen und auch dein eigenes Körpergefühl finden wir die für dich passende Stellung. Denn: Jeder Körper ist anders. Durch die lange Verweildauer in der Yogastellung werden deine Faszien (Muskeln, Bindegewebe, Bänder) intensiv gedehnt und das Loslassen gefördert. Ein wichtiger Teil der Praxis ist das Nachspüren jeder Stellung, hier kannst du tiefe Entspannung und Zufriedenheit wahrnehmen.
Diese Klasse ermöglicht dir über einen längeren Zeitraum, regelmäßig in die Tiefe zu gehen, um so Blockaden und Verspannungen zu lösen. Geeignet ist diese Klasse für Anfänger und auch Geübte.

In dieser Klasse fühlst du dich wohl, wenn du Freude an Abwechslung hast. Während der Yogastunde werden verschiedene Stile leicht und einfach variiert und miteinander verknüpft.

Vom herzöffnenden Flows, zu erdenden Standhaltungen, unterstützt von einfachen und bewussten Atemübungen findest du zurück zu deiner Mitte. Freudvoll und mit gefühlter Leichtigkeit gehst du nach dieser Stunde nach Hause.

Freestyle Yoga

Flow Yoga

Diese Klasse ist geeignet für dich, wenn du gerne einen etwas dynamischeren Yogastil praktizieren möchten. Körperübungen (Asanas) werden bewusst mit der Atmung (Pranayama) verbunden, so dass eine fließende „Flow“ Bewegung entsteht.

In harmonisch wechselnden Übergängen werden dynamische Kräftigungsübungen und wohltuende Dehnungssequenzen praktiziert um deine Ausdauer, Kondition und Flexibilität zu verbessern.

Gleichzeitig wird die Konzentration auf bestimmte Bewegungsabfolgen und deiner Atemfrequenz, deinen Geist stärken und deine Achtsamkeit schulen.

Es braucht nicht viel zum Meditieren: Einen einigermaßen ruhigen Platz, am Anfang 5 – 10 Minuten Zeit am Tag, eine bequeme Sitzposition und eine für dich passende Technik, die dir das Gefühl von Ruhe, Entspannung und frischer Energie gibt.

Denn Meditation ist mehr als nur „rumsitzen und nichts tun“. In der Meditation findest du wieder einen Zugang zu deiner inneren Mitte, einen Zugang zur unerschöpflichen Urenergie, aus der du wieder Kraft und Positivität schöpfen kannst. Neue Lebensfreude, Konzentrationskraft und Kreativität sind weitere „Begleiterscheinungen“ der Meditation. Sie hilft ebenso gegen chronischen Kopfschmerz, Einschlafstörungen und stressbedingtes „Ausgebrannt Sein“. In diesen Kurs lernst du einfache Techniken, die du zuhause üben und anwenden kannst. Theorie und Praxis mit individueller Anleitung.

Meditationskurs

Über YOGA To Share

Unser qualifiziertes und motiviertes Team besteht aus Lehrer/-innen, die Hatha Yoga mit viel Feingefühl neu definieren. Mit unserem Yogaprogramm fühlst du dich als Yoga-Anfänger gut begleitet und selbst als Yogaprofi wirst du bei uns deine Herausforderungen finden. Unser Wunsch ist es, deine Achtsamkeit mit Bewegung, Haltung und Atmung zu stärken, um dein Bewusstsein auf das Hier und Jetzt auszurichten.

Wir möchten dir die alte Tradition des Hatha Yoga auf moderne und lebensnahe Art weitergeben. Der Fokus in unseren Yogastunden liegt auf der genauen Ausrichtung in den Übungen, wobei aber auch fließende Bewegungsabläufe mit eingebaut werden. Eine Tiefenentspannung rundet jede Stunde ab. 

Damit wir gemeinsam herausfinden können, welche Art von Yoga zu dir passt, bieten wir dir zu Beginn ein Beratungsgespräch an, unter Berücksichtigung deiner individuellen Wünsche und Bedürfnisse suchen wir mit dir die passende Klasse aus.

Allgemeines beim Besuch im Yoga to Share

Damit du dich von Anfang an bei uns gut aufgehoben fühlst und wir gezielter auf dich eingehen können, ist es für deinen Lehrer wichtig zu wissen, ob du körperliche Beeinträchtigungen hast, wie z.B. Wirbelsäulenverletzungen, Augenerkrankungen, Herzbeschwerden u. a.; natürlich auch, ob du schwanger bist.

Daher sprich bitte deinen Lehrer vor Beginn der Stunde an und informiere ihn. So kann er dir immer Alternativen anbieten.

Du hast vor der Buchung des Kurses noch eine Frage? Vielleicht findest du hier bei unseren ‚Häufig gestellten Fragen‘ bereits deine Antwort.

Ansonsten kannst du uns auch gerne eine Nachricht schreiben und wir melden uns sobald wie möglich bei dir zurück.

Möchtest Du eine Probestunde bei uns belegen, reserviere Dir bitte einen Platz über unseren Stundenplan. Oben findest Du Kursbeschreibungen zu unseren Yogakursen. Die Probestunde ist kostenlos und unverbindlich.
Sei bitte 15 Minuten vor Kursbeginn bei uns, damit wir ein kurzes Vorgespräch mit Dir führen können.

Bringe bitte bequeme Sportkleidung mit, geübt wird barfuß. Ansonsten könntest Du warme Socken gebrauchen, weil der Körper bei der abschließenden Endentspannung etwas abkühlt.

Da die Räumlichkeiten eine Personenzahl begrenzen, ist eine vorherige Anmeldung notwendig. Daher bitten wir um eine Online-Buchung vorab. Auf diese Weise ist Dein Platz sicher und wir ersparen allen Beteiligten einen überfüllten Raum. Solltest Du doch verhindert sein, storniere bitte online Deinen Platz. Jemand anderes freut sich darüber.

Zu uns gehören sechs Parkplätze, diese kannst du gerne benutzen. In den Abendstunden kannst du zusätzlich die Parkplätze rechts vom Eingang nutzen (Hausverwaltung). Wenn alles voll ist, gibt es in 400m Entfernung den Mühlenparkplatz (2,-€/Tag)

Bitte gib Deinem Yogalehrer vor Kursbeginn einen kurzen Hinweis, sofern körperliche Einschränkungen bei Dir zu beachten sind. Darüber hinaus ist Deine Achtsamkeit gefordert, sofern Deine körperlichen Beschwerden keinen Sport ausschließen. Es gibt auch die Möglichkeit, ein für Deinen Körper abgestimmtes Personal Training zu buchen. Sprich uns hierfür sehr gerne an. Bei schwerwiegenderen Erkrankungen sollte sich immer ein OK vom Arzt eingeholt werden. Wir sind sehr gut ausgebildete Yogalehrer*innen mit hoher anatomischer Kompetenz, aber keine Ärzte.

Ja, Yoga hilft dir in der Schwangerschaft auf allen Ebenen. Du fühlst dich körperlich fitter, mental und emotional ausgeglichener. Yoga hilft dir gelassen mit den Umstellungen in der Schwangerschaft umzugehen, sodass du gestärkt
und voller Vertrauen dich auf die Geburt und die Zeit mit deinem Baby freuen kannst.
Abhängig, ob du Yoga Erfahrung hast, empfehlen wir dir in der Schwangerschaft einen Gang runter zu schalten und sanftes Flow-, Rücken-, Hatha- oder auch Yin Yoga Stunden zu besuchen.
Es gibt durchaus Beschwerden, wo du deine Yogapraxis vorher mit deinem Arzt absprechen solltest, sodass du dich rundum wohl fühlst und auch weißt, wann du eine kleine Yogapause benötigst.

Yoga-Etikette

Yoga Moers Inspiration

Pünktlichkeit

Unsere Tür ist 30 Minuten vor Kursbeginn geöffnet. Wenn möglich erscheine bitte pünktlich (15 Minuten vor Kursbeginn) zu unseren Kursen. So bist du entspannter und alle anderen auch.

Aus organisatorischen Gründen wird die Haustüre zu Beginn der Yogastunden geschlossen, so dass ein Einlass nach Beginn der Stunde nicht mehr möglich ist.

Yoga Moers Offenheit

Yogaraum & Rücksichtsnahme

Bitte sei möglichst rücksichtsvoll und ruhig im Yogaraum, damit sich alle in Ruhe auf den Kurs einstimmen können. Solltest du deinen Platz im Raum schon gesichert haben und weitere Schüler noch nachkommen, sei bitte so nett und rücke ein wenig mehr zusammen. Mehr als den Platz der eigenen Matte zum Üben braucht man eigentlich ohnehin nicht.

Du kannst dich gerne in unsere Umkleide umziehen. Wenn möglich lass bitte alle Wertgegenstände zuhause oder im Auto. Deine Sporttasche kann im Aufenthaltsraum abgestellt werden.

Bitte nur Wasser (kein Tee, Saft oder ähnliches) mit in den Raum nehmen.

Yoga Moers Authentizität

Essen & Trinken

Für Euer eigenes Wohlbefinden während des Yogaübens raten wir, ca. 2 Stunden vor Kursbeginn nichts mehr zu essen. Ebenso empfiehlt es sich, während des Übens nichts zu trinken.

Die Yoga-Praxis fördert die innere Hitze und regt das „Verdauungsfeuer“ an. Durch das Trinken wird das Feuer wieder abgekühlt.

Wir freuen uns auf dich!